Wie nicht anders zu erwarten, interpretiert Giovanni Zarrella auf seinem neuen Album „CIAO“ wieder bekannte Pop- und Schlagertitel auf Italienisch und trifft mit seinem Albumtitel genau das aktuelle Lebensgefühl: “Den Albumtitel hatte ich mir schon für mein erstes Album überlegt, aber jetzt passt er umso besser. Mit “CIAO!” möchte ich das Schlechte aus der Vergangenheit hinter mir lassen und alles Positive was da kommt begrüßen.“, so der ehemalige Bro’Sis-Sänger. Mit dem Titel “Bellissimo”, einem Cover von Wolfgang Petrys “Verlieben, verloren, vergessen, verzeih’n“, kommt garantiert Partystimmung auf, denn selbst heute kann man sich das Original von keiner Party weg denken.

Zudem gibt es auch auf dem Album „CIAO“ erneut ein Duett mit seinem langjährigen Freund Pietro Lombardi. Mit “Ci sarai“ covern die beiden den Song der deutschen Künstlerin Nena „Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann“, was unser Erachtens sehr gut gelungen ist. Wer das cover noch nicht kennt, kann hier gern mal rein hören und sich in Frühlingsstimmung versetzen lassen: Giovanni Zarrella - CI SARAI (IRGENDWIE)

Natürlich gibt es noch viel mehr Songs auf dem Album zu entdecken, doch sind wir der Meinung, dass sich jeder von euch selbst ein Bild machen sollte. Wer bereits das Album „La vita è bella“ aus dem Jahr 2019 mochte, wird „CIAO“ lieben. In diesem Sinne: „vivi la primavera“.

Author

Write A Comment

Previous Next
Close
Test Caption
Test Description goes like this